Skulpturen aus Holz - Leim Masse

 

In malerischen Schaffenspausen widme ich mich sehr gerne der Fertigung von Skulpturen.

Hierzu benutze ich ein Gemisch aus Holz und Leim.

Bei grösseren Objekten wird als erstes ein Gerüst aus Draht oder ähnlichem hergestellt. Als nächstes folgt das erstellen der Grundform mittels der Holz - Leim Masse.

Mittels feilen, sägen, bohren und schleifen bekommt die Skulptur nach dem trocknen ihre glatte, endgültige Form.

Der letzte Arbeitsschritt bedeutet für mich die größte Freude: das Bemalen mit kräftigen, bunten Farben.

 *

Meine weiblichen Objekte sind immer mit einem grossen Busen und ausgeprägten Hüften dargestellt.

Bereits in prähistorischen Darstellungen wurden weibliche Figuren stets mit solchen Proportionen ausgeführt. Es versinnbildlicht die Fruchtbarkeit des weiblichen Körpers.

In meinen Skulpturen drücke ich zusätzlich mittels der kräftigen, bunten Farben meine positive Lebenseinstellung aus.

*

Skulpturen aus Gasbeton (Ytong)

Gasbeton ist ein idealer Werkstoff um die Bildhauerei mit Meißel und Hammer kennen zu lernen.

Für die abschliessende Feinarbeit kann man den Gasbeton mit Feile o.ä. bearbeiten.

Mit oder ohne Schlusslackierung kann eine Gasbeton Skulptur auch im Aussenbereich aufgestellt werden.